Swiss Reining Champions 2019

Wir gratulieren den Reining Schweizermeistern Nanina Staub (Youth), Joseph Pfaff Jr. (Non Pro) und Sabine Schmid (Open) und allen Platzierten.

V.l.n.r.: Phil Küng, Sabine Schmid, Adrienne Speidel, Sophia und Nanina Staub, Andrea Weber, Joseph Pfaff Jr. und Nina Zinsli. Fotograf: Daniel Henzi – ein herzliches Dankeschön

Viel Staub um den Schweizermeisterschaftstitel bei den Youth

Gleich drei Mitglieder der Familie Staub ritten um den Titel – Nanina, Sophia und Laila Staub. Wobei Nanina Staub mit Chant For Chics und einem Score von 141,5 am Ende mit einem halben Punkt Vorsprung auf ihre Schwester Sophia und Gunslinger Lil Step sich nicht nur den Titel sicherte, sondern mit Lil Royal Sailor BB im Besitz der CS Ranch Management SA auch gleich noch die Bronzemedaille holte. Well done Girls…!

Spannendes Duell bei den Non Pro

Nach dem Qualifikationslauf am Freitag, der Nina Zinsli und Spooks Roxstar mit einem 140ger Score mit nur einem halben Punkt Vorsprung auf Joseph Pfaff Jr., Ariane und Marisa Speidel für sich entschied, kam es am Finallauf vom Samstag zu einem spannenden Duell. Die am Freitag mit einem Score von 137.5 Neuntplatzierte Andrea Weber und ihr Captain Iglo, konnten ihre Leistung vom Vortag fulminant steigern und das gleich doppelt. Die beiden lagen mit einem 141.5er in Führung, als Joseph Pfaff Jr. mit Cattlemans Whiz gleich zogen. Daran konnten auch die nachfolgenden Reiterinnen und Reiter nichts ändern und es kam wie es kommen musste. Captain Iglo und Andrea Weber aktivierten in einem Stechen noch einmal ihre Kräfte. Die beiden steigerten sich wieder um einen halben Punkt auf 142, am Ende reichte es doch nicht ganz. Cattlemans Whiz, zwischen den Zügeln von Joseph Pfaff Jr., zeigte eine gute Performance. Sie beendeten ihr Pattern bei einem Score von 143.5 und somit mit dem Titel Non Pro Schweizermeister Reining 2019.

Doch auch die Siegerin vom Vorlauf, Nina Zinsli und Spooks Roxstar, zeigten eine solide Leistung und ritten mit 141ger auf das Bronzepodest.

Xtra Voodoo Creme war nicht einzuholen

Sabine Schmid und ihr cremello Quarter Horse Hengst Xtra Voodoo Creme setzten gleich zu Beginn der Open ein klares Statement – ihr Score von 144,5 wurde nicht mehr getoppt, was für die beiden den Titel Open Schweizermeister Reining bedeutete. Spook On Diamond, im Besitz von Sabrina Schneiter, gewann unter Philipp Küng mit Score 142 die Silbermedaille. Bronze ging an die Zürcher Oberländerin Adrienne Speidel und Chexylution, im Besitz von Ariane Speidel.

Hier geht es zu den Resultaten >>

Swiss Western Horse © 2018 Frontier Theme