Buchtipp: „Western & Dressage“

Foto-Western-&-DressageReiten soll Freude machen und eine systematische Gymnastizierung des Pferdes mit Abwechslung und Plan bereichert den Alltag von Mensch und Pferd. Im neu erschienenen Buch „Western & Dressage“ finden ambitionierte Reiter aller Reitweisen wertvolle Übungen.

Der Titel des Buches „Western & Dressage“, erscheint auf den ersten Blick widersprüchlich, doch zeigt sich bei näherer Betrachtung, dass der Titel nicht zufällig gewählt wurde. Die Autorin Rika Kreinberg kombiniert bewusst Elemente aus der Western-Horsemanhip und dressurmässig gymnastizierende Übungsreihen und Lektionen. „Ich bin seit vielen Jahren auf Reitseminaren unterwegs und habe immer wieder gesehen, wie sehr sich Mensch und Pferd im Bewegungsmuster aber auch mental verbessern, wenn sie sinngebende Übungen reiten“, sagt Rika Kreinberg. 

Optische Elemente als Bezugspunkte
Das Reiten ist ein stetiger Lernprozess, bei dem Pferd und Reiter ihr Bewegungsverhalten immer besser aufeinander abstimmen, bis sie im Idealfall zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. Das kann nur dann gelingen, wenn die natürliche Bewegungsfreude erhalten bleibt. Takt, Losgelassenheit und Impulsion sind wichtige Elemente, die sich nur entwickeln können, wenn das tägliche Reittraining sinnvoll und motivierend für Pferd und Reiter gestaltet wird. Dabei hilft das neue Übungsbuch „Western & Dressage“.

Es beinhaltet Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, so dass Reiter den eigenen Ausbildungsstand und den des Pferdes berücksichtigen können. Die Bahnfiguren werden mit optischen Elementen wie Pylonen und Bodenstangen als Bezugspunkte kombiniert. Die sich daraus ergebenden Aufgaben helfen bei Orientierung sowie präziser Linienführung und wirken somit motivierend für Pferd und Reiter. Die jeweils gezielt gewählten kurzen Reprisen und die Kombination von Gangarten und Versammlungsgraden, die sich aus den Übungsfolgen ergeben, fordern die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit von Reiter und Pferd, ohne sie körperlich zu überfordern.

Ausbildungsstand überprüfen und verbessern
„Dynamik, Beweglichkeit, mentale Bereitschaft – vieles kann innerhalb der Übungen überarbeitet und auf den Prüfstein gestellt werden“, sagt Rika Kreinberg. Die bewährten Aufgaben in diesem Buch werden deshalb auch von zahlreichen Ausbildern genutzt, um Pferden durch sinngebende Abläufe zu mehr Motivation, Koordination, Kraft, Beweglichkeit und somit Leichtigkeit unter dem Sattel zu verhelfen. Die Anleitungen für die über 50 Übungen im Buch für Schritt, Trab, Galopp, Seitwärts, Anhalten, Wendungen und Rückwärts sind praxisnah erläutert, für den Leser gut nachvollziehbar und mit ansprechenden Grafiken und Bildern illustriert. Unabhängig davon, aus welcher Reitweise der Leser kommt, kann er sich mit den Übungen in diesem Buch einen effektiven Trainingsplan zusammenstellen und seinen eigenen Ausbildungsstand und den seines Pferdes Schritt für Schritt verbessern.

Weitere Informationen zum Buch:
150 Seiten, über 140 Grafiken und Fotos.

Leseproben unter: www.westerndressage.de 

Bestellungen:
Das Buch „Western & Dressage“ ist in der Schweiz zum Preis von Fr. 35.00 erhältlich bei www.horses.ch à E-Shop à Bücher oder unter: E-Mail: matile@horses.ch / Telefon: 031 331 83 83

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme