AMERICANA 2019 – Reining und Cutting vom Feinsten

EUR 35.000-added NRHA Bronze Trophy Open / EUR 12.000-added European Championship Cutting

Augsburg – Wenn die AMERICANA vom 4. bis 8. September 2019 ihre Tore für die Westernfans aus aller Welt öffnet, wird Augsburg wieder zum Mekka des inter-nationalen Westernreitsports. Keine Messe Europas bietet mehr Angebot und In-formation rund ums Western- und Freizeitreiten, und mit über EUR 150.000-added Preisgeld ist dieses Megaevent wieder eines der größten Turniere Europas. Insbe-sondere durch ihre hoch dotierten Reining- und Rinderklassen sorgt die AMERICANA jedes Mal weltweit für Aufsehen.

Berard Fonck und What A Wave

Großes Kino für Reining: NRHA Bronze Trophy Open und Non Pro

Seit nunmehr 30 Jahren bildet der Reiningsport eine der großen Attraktionen der AMERICANA. Bereits 1988 war hier die erste große Bronze Trophy ausgeschrie-ben, und mehrfach fiel in der Messe Augsburg die Entscheidung um den NRHA World Champion. Das hohe Preisgeld und die Möglichkeit, im Finale vor knapp 5000 Besuchern zu reiten, locken regelmäßig internationale Reining Stars nach Augsburg. Auch 2019 ist die AMERICANA Bronze Trophy Open mit EUR 35.000-added Preisgeld wieder eine der höchstdotierten Bronze Trophys der Welt und damit Pflichttermin auf dem Weg zum NRHA World Champion. Die Non Pro Bron-ze Trophy ist mit EUR 10.000-added dotiert. Die Entscheidung in der Bronze Tro-phy Open fällt im Rahmen der Freitag-Abendshow „Reining Festival & Cow Horse Top 6“. Neben der Reining und einigen Showeinlagen ist hier das Finale im World Cup Ranch Riding Open zu sehen. Außerdem zeigt die „Top Six“ ihr „Rinder-Können“ in der Fence Work.

Mekka der Rinderdisziplinen: EUR 12.000-added Europameisterschaft Cutting Open / EUR 17.000-added ERCHA Futurity

Für die Cutting und Cow Horse Reiter wird die AMERICANA wieder zu einem der Höhepunkte des Jahres. Im Cutting sind zwei hochdotierte Prüfungen für jeweils Open und Non Pro vorgesehen: die Europameisterschaft mit EUR 12.000-added in der Open und EUR 6.000-added in der Non Pro sowie das Masters Cutting. Nicht von der AMERICANA wegzudenken ist die ERCHA Futurity, die allein in der Open mit EUR 17.000-added dotiert ist. Hinzu kommen weitere attraktive Cow Horse Prüfungen (darunter eine Youth Klasse) sowie der ERCHA Nations Team Cup.

Highlights: die Abendshows – Tickets rechtzeitig sichern

Die Finals dieser drei Disziplinen sind nicht Teil des Tagesprogramms, sondern der Abendshows. Hierfür sind extra Tickets erforderlich, die man tunlichst im Voraus bestellen sollte. Am Freitag, den 6. September, lädt die Americana zum „Reining Festival und Cow Horse Top 5“. Top Act der Abendshow „Cutting Spectacular & Cow Horse Futurity“ am Samstag, den 7. September, werden die Entscheidungen in der Europameisterschaft Cutting Open und der Cow Work der ERCHA Reined Cow Horse Futurity fallen. Beide Abendshows werden durch unterschiedliche und ganz neue Showeinlagen ergänzt, die bisher noch auf keiner Americana gezeigt wurden.

Tickets für die Abendshows und für den Tagesbesuch gibt es unter www.americana.de. Bestellungen können aber auch telefonisch unter 01806 – 999 0000 getätigt werden. Insbesondere für die Abendshows empfiehlt sich rechtzeiti-ges Buchen – diese waren 2017 ausgebucht. Die Tickets für die Freitag- und Samstag-Abendshow beinhalten bereits das Tagesticket. Die Abendtickets für Mittwoch und Donnerstag gibt es wahlweise mit oder ohne Tageskarte. Zudem gibt es eine Dauerkarte, die sowohl die beiden Abendshows als auch die beiden Ver-anstaltungen am Mittwoch- und Donnerstagabend sowie den Zutritt zur Messe an allen Tagen beinhaltet.

Swiss Western Horse © 2018 Frontier Theme