Agenda

SWISS WESTERNHORSE EVENT - UND TURNIERAGENDA
 
Email  
Direction  
Email This Page
  Print
EventFORUM I: P516 Synchro Gait - DMRT3-Gen - Gangvererbung
Art des EventsSeminar
Datum27.04.2018
Strasse Nr.Am Guisanplatz 2-4
OrtNovotel Bern Expo
Kanton3014 Bern BE
Webseitewww.gangpferde.ch
KontaktCorinne Hauser
079 677 56 55
corinnehauser@bluewin.ch
DownloadAusschreibung
 
Die Entdeckung des Zusammenhangs des DMRT3-Gens mit dem Bewegungsablauf – stellt eine der grössten Fortschritte in der Genetik beim Pferdes dar. Für die Zucht von Gangpferden ist es von enormer Wichtigkeit zu wissen, ob die Elterntiere tatsächlich die gewünschten Gangarten vererben. Oft sind schon alle Trainingsbemühungen fehlgeschlagen, um aus einem passablen Tölter mit sehr guter Herkunft einen sehr guten Tölter zu machen. Ähnliches gilt zum Beispiel für Traber. Eine Gruppe von schwedischen und amerikanischen Forschern fand heraus, dass eine bestimmte genetische Variante (DMRT3_Ser301STOP) das leichte „umschalten“ von Trab, Tölt oder Pass in den Galopp stört. Tiere, die diese Variante reinerbig tragen sind in aller Regel gute Gangpferde, wenn auch nicht zwangsläufig. Pferde, die diese Variante mischerbig oder gar nicht tragen, sind in aller Regel keine guten Gangpferde. Bei Isländern ist sie sogar die notwendige Voraussetzung, ein gutes Gangpferd sein zu können.
Event :FORUM I: P516 Synchro Gait - DMRT3-Gen - Gangvererbung
Art des Events :Seminar
Datum :27.04.2018
Strasse Nr. :Am Guisanplatz 2-4
Ort :Novotel Bern Expo
Kanton :3014 Bern BE
Webseitewww.gangpferde.ch
Kontakt :Corinne Hauser
079 677 56 55
corinnehauser@bluewin.ch
Download :Ausschreibung
Die Entdeckung des Zusammenhangs des DMRT3-Gens mit dem Bewegungsablauf – stellt eine der grössten Fortschritte in der Genetik beim Pferdes dar. Für die Zucht von Gangpferden ist es von enormer Wichtigkeit zu wissen, ob die Elterntiere tatsächlich die gewünschten Gangarten vererben. Oft sind schon alle Trainingsbemühungen fehlgeschlagen, um aus einem passablen Tölter mit sehr guter Herkunft einen sehr guten Tölter zu machen. Ähnliches gilt zum Beispiel für Traber. Eine Gruppe von schwedischen und amerikanischen Forschern fand heraus, dass eine bestimmte genetische Variante (DMRT3_Ser301STOP) das leichte „umschalten“ von Trab, Tölt oder Pass in den Galopp stört. Tiere, die diese Variante reinerbig tragen sind in aller Regel gute Gangpferde, wenn auch nicht zwangsläufig. Pferde, die diese Variante mischerbig oder gar nicht tragen, sind in aller Regel keine guten Gangpferde. Bei Isländern ist sie sogar die notwendige Voraussetzung, ein gutes Gangpferd sein zu können.
Swiss Western Horse © 2018 Frontier Theme