Wo sind die alten Stars?

Hobby-Scotch-1

Hobby Scotch mit Madeleine Häberlin (Foto: lt-farm.ch)

AF. Bald geht das Jubiläumsjahr der Swiss Quarter Horse Association zu Ende. Nicht nur die SQHA hatte dieses Jahr zu feiern, auch die Swiss Paint Horse Association feierte ihr 20-jähriges Bestehen und die SWRA letztes Jahr gar ihr 35-jähriges. Ich selber bin seit 1989 in der «Szene» und habe mich neulich gefragt, wo die alten Pferdestars so sind. Wie ist es ihnen nach ihrer Turnierkarriere ergangen und vielleicht leben sie gar noch? Vielleicht wissen viele nicht, dass ein Quarter Horse im Alter von 25 Jahren, sofern der Besitzer keine Meldung macht, automatisch von der AQHA aus dem Zuchtregister gelöscht, respektiv für tot erklärt wird und das, obschon es seinen Lebensabend noch putzmunter auf der Weide verbringt oder gar noch geritten wird.

Ich möchte den Pferdestars von Gestern eine Plattform bieten und ihre Leistung die sie im Turniersport erbracht haben huldigen um sie noch einmal in unsere Erinnerung zu rufen.

Ich würde mich sehr über schöne Geschichten, Fotos und Showrecords unserer alten Stars freuen. Alle dürfen mitmachen, egal welche Rasse. Alle Beiträge werden der Reihe des Eingangs nach veröffentlicht und alphabetisch auf Swisswesternhorse.ch archiviert, damit diese Geschichten uns noch lange viel Freude bereiten.

Und so geht es:

Coco

Creme De Coco Bueno (1986 – 2009) (Foto: www.reissquarterhorses.ch)

Bitte ein Email an info@swisswesternhorse.ch mit dem folgenden Inhalt:

  • Name des Pferdes
  • Rasse / Jahrgang
  • Show Records, oder die grössten Erfolge
  • Meine Geschichte mit diesem Pferd
  • maximal 3 Fotos

Ich bin gespannt und freue mich auf Eure Beiträge!

Titelbild: Wer hat sie und das Pferd erkannt? Es ist Sonja Dürrenmatt (Häberlin) mit Jemerican Express (Quelle: www.lt-farm.ch)

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme