Über 1.000 Starts auf der Europameisterschaft der American Quarter Horses

ECQH14_logoTeilnehmerstark und spannend wird es auf der Europameisterschaft der American Quarter Horses in Rieden Kreuth. Der aktuelle Stand der Nennungen verspricht in vielen Klassen ein großes Starterfeld. Über 40 Reiter starten im Amateur Trail, rund 35 sind es in der Amateur Horsemanship und über 25 Teilnehmer laufen in der Amateur Showmanship. In den Klassen Amateur Trail Select und Amateur Horsemanship Select gehen jeweils rund 15 Starter an den Start.
Die Trail-Klassen sind auch die teilnehmerstärksten Open-Prüfungen mit jeweils bis zu 35 Startern.

Die bislang eingegangenen Nennungen addieren sich auf über 1.000 echte Starts zuzüglich der Finalläufe.

Reiter und Pferde, Showmanager und Showteam stehen in den Startlöchern. Die 27. Europameisterschaft der American Quarter Horses findet von Freitag, 5. August, bis Sonntag, 14. August in der Ostbayernhalle in Rieden-Kreuth statt. Dann treffen sich Reiter aus zahlreichen Nationen und zeigen Spitzensport im Westernreiten. Die Showmanager Michaela Kayser und Markus Rensing blicken der Europameisterschaft positiv entgegen: „Wir erwarten über 400 Pferd-Reiter-Kombinationen mit tollen Pferden und Reitern, die Westernreiten auf hohem Niveau zeigen. Insgesamt 12 Disziplinen bieten wir dieses Jahr wieder an, in denen Reiter und Pferde an den Start gehen können. Die internationale Atmosphäre des Turnieres ist ein ganz besonderes Erlebnis“, freut sich Michaela Kayser.

Alle Prüfungen finden in der Ostbayernhalle statt. Fünf Richter bewerten im Vorlauf in der Ostbayernhalle die Ritte. Wie auf der AQHA-Worldshow in Oklahoma City. Anders als bei der Worldshow, erhalten die Teilnehmer in den Vorläufen die jeweiligen AQHA-Punkte für ihre Platzierungen. Die Europameisterschaft ist weltweit die einzige AQHA-Show, bei der Teilnehmer mit einem Ritt fünffach die jeweiligen AQHA-Punkte für ihre Platzierungen erhalten.

Das sind die Richter der 27. Europameisterschaft der American Quarter Horses 2016:

Pamela A. Scott
Sylvia Jäckle
Mike Carter
Chris Benedict
Eugenio Latorre
Charlene L. Carter

Insgesamt 60 Europameistertitel, 20 Circuit-Champion-Titel und zahlreiche Pokale, Sachpreise und Schleifen gehören zu den Titeln und Gewinnen. Jeder Europameister erhält eine große Bronce Trophy „European Champion“ designed by Ellen Welten.

Daheimgebliebene schauen sich die Europameisterschaft im Internet auf dem Livestream an. AK-Video filmt jeden Ritt und stellt ihn auf die Webseite der Europameisterschaft

Die Europameisterschaft der American Quarter Horses findet von Freitag, 4. August, bis Sonntag, 14. August, in der Ostbayernhalle Rieden Kreuth statt. Weitere Infos, Livestream, Interviews und alle Ergebnisse zur Europameisterschaft der American Quarter Horses gibt es im Internet unter www.ecqh.org

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme