Team USA gewinnt den AQHA Youth World Cup

youth_world_cup_2016_v3Das Team aus den USA gewinnt den AQHA Youth World Cup 2016 in Australien erneut vor sich. Mit 200 Punkten und somit einem uneinholbaren Vorsprung auf die restlichen Teams, bringen sie den Titel erneut nach Hause. Auf den zweiten Rang schaffte es das Australische Team mit 118 Punkten und auf dem Bronzepodest folgen ihnen Deutschland mit 110 Punkten.

Bereits am letzten Turniertag war dem Team USA der Sieg nicht mehr zu nehmen. Vor den letzten zwei Prüfungen waren sie bereits mit 70 Punkten im Vorsprung und das momentan zweitplatzierte Team Deutschland kämpfte mit Australien um Silber und Bronze. In der letzten Prüfung, der Ranch Riding, setzte sich Australien mit einem knappen Punktevorsprung vor Deutschland und beendete die Silber-Serie unserer Nachbarn.

Das sind die Top-Reiter des diesjährigen Youth World Cups:
– Allround: Lana Kelderman / Team Australia: Top Reiterin in den Disziplinen Reining & Showmanship
– Krystee Muscat / Team Australia: War die Top-Hunter under Sandle Reiterin
– Claire Evans / Team United Kingdom: gewann gleich beide Ranch Riding Klassen und wurde dafür ausgezeichnet
– Laura Weber / Team Germany: War die Top-Trail Reiterin des YWC
– Austria Arnold / Team USA: wurde als Top-Cutting Reiterin ausgezeichnet
– Calley Huston / Team USA: wurde als Top Hunt Seat Equitation Reiterin ausgezeichnet
– Ellexxah Maxwell / Team USA: wurde als Top Horsemanship Reiterin honoriert

Das sind die Ergebnisse im Details: Ergebnisse-AQHA-Youth-World-Cup-2016

YWC_Swiss-Team

Das war das Schweizer Team für den Youth World Cup 2014 in Bryan Texas

Der AQHA Youth World Cup findet alle zwei Jahre statt. Wir sind gespannt welches Land 2018 das Los zieht und diesen schönen Anlass organisieren wird. Ebenfalls sind wir gespannt, ob in zwei Jahren wieder ein Schweizer Team mitmachen wird. Bestrebungen in der Jugendförderung seitens der SQHA laufen:

«Wie bereits im Vorfeld kommuniziert wurde, wird dieses Jahr kein Schweizer Team am Youth World Cup teilnehmen. Das Geld, welches jedes Jahr von der SQHA für die Jugendlichen gesponsert wird, werden wir dieses Jahr in Trainings bei 3 verschiedenen Trainern investieren. Das heisst, die Jugendlichen können zu stark vergünstigten Preisen an diesen Trainings teilnehmen. Einzige Voraussetzung: die Jugendlichen müssen Mitglied bei der SQHA sein. Der Mitgliederbeitrag beläuft sich auf Fr. 30.00 pro Jahr zuzüglich einer einmaligen Einschreibegebühr von Fr. 30.00.»

Ende Mai fand ein Tageskurs mit Ben Fisher, organisiert von Andrea Gerber, statt, bei dem die Jugendlichen SQHA Mitglieder von einem starken Rabatt profitieren konnten. Am 25. Juni gab es einen Kurs mit Elif Schleiniger, mit den Themen Hunter Under Saddle, Hunt Seat Equitation und Ranch Riding. In Planung ist ein Kurs mit Manuela Witt, welcher wenn möglich ein ganzes Wochenende dauern soll. Manuela Witt ist die offizielle Trainerin des SQHA Youth Teams an den AQHA Youth World Cups und den FEQHA European Youth Cups. Wer Interesse hat, einmal in einem solchen Team dabei zu sein, dem wird empfohlen an diesem Kurs teilzunehmen, denn anhand dieses Kurses sowie den Turnierresultaten wird das Team für den nächsten FEQHA European Team Cup, welcher in Frankreich im Sommer 2017 stattfindet, gebildet. Ausserdem wird entschieden, wer als reitendes Teammitglied und wer als Ersatzreiter mitreisen wird.

Quelle: www.sqha.ch

 

 

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme