Nennschluss naht: SM Western 2014

Sterling PerspectiveBald ist es soweit, die Schweizermeisterschaft im Westernreiten findet nach einer einjährigen Pause wieder statt. Das neue OK Team unter der Leitung von Monika Locher ist bereits seit Monaten an der Arbeit. Austragungsort wird wieder die Reitanlage Barmatt in Fehraltorf sein.

Achtung der Nennschluss naht. Der Nennschluss der SM Western ist für die meisten mitten in den Sommerferien, am 3. August. Da bei der Schweizermeisterschaft nicht nachgenannt werden kann, möchte das OK Team das wichtige Daten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Erinnerung rufen.

Neu im 2014 wird ein Mannschaftswettbewerb angeboten.  Bis Freitag, 22. August ca. 20:00 Uhr können sich beliebig 3er Teams bilden. Bunt gemischt Youth und Elite.

Jedes Teammitglied gibt seine zwei Disziplinen an, welche es für die Mannschaft reiten möchte. Die Disziplinen sind frei wählbar (nur berittene Prüfungen), es können auch mehrere Reiter einer Mannschaft die selbe Disziplin wählen.

Ein Beispiel:

Reiter A – Trail & Horsemanship

Reiter B – Horsemanship & Superhorse

Reiter C – Trail & Superhorse

Diese Disziplinen laufen Class in Class am Samstag, 23. August mit den Vorläufen der Schweizermeisterschaft.

Am Sonntag wir eine Lopeover Challenge welche von der ganzen Mannschaft geritten werden kann die Entscheidung bringen. Für jede Mannschaft zählt nur ein, d.h. das beste Ergebnis. Die Lopeover Challenge kann auch nur von einem Reiter der Mannschaft geritten werden. Das Ergebnis zählt doppelt und wird zu den Ergebnissen des Vortages addiert.

Bei der Lopeover Challenge werden die Teams mit einer Beschreibung, die am Samstagabend abgegeben werden muss, kurz vorgestellt.

Preise: Sachpreise sowie 100% vom Startgeld der Mannschaften werden ausgeschüttet.

Weitere Informationen unter www.sm-western.ch

Hier geht es zur Ausschreibung >>

Bild: Sterling Perspective mit Deborah Frauchiger an der SM 2012
Bild: horsefotograf.ch

 

Updated: 16.07.2014 — 3:18 pm
Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme