Q14: Über 10.000 Euro Preisgeld in der Western Pleasure Futurity

Q14 Western Pleasure FuturityVom 17. bis 26. Oktober 2014 treffen sich wieder Profis und Einsteiger ebenso wie junge und erfahrene American Quarter Horses auf dem ALRV-Gelände in der Aachener Soers. Ein Highlight für talentierte Nachwuchspferde auf der Q14 International DQHA Championship wird auch in diesem Jahr die Western Pleasure Futurity sein. Am zweiten Wochenende treten die Nachkommen SSA einbezahlter Hengste in dieser hochdotierten Klasse an. 10.000 Euro Preisgeld winken den drei Erstplatzierten ebenso wie ein hart umkämpfter Titel als Futurity Champion.

Neu in diesem Jahr ist die auf der DQHA Jahreshauptversammlung 2014 beschlossene Verlängerung der Startberechtigung. So können in der Western Pleasure Futurity ebenso wie in den weiteren Futurity-Klassen auf der Q14 nicht nur drei- und vierjährige Pferde starten, sondern zudem die fünfjährigen American Quarter Horses. In den Maturity-Prüfungen kämpfen dagegen sechs- bis achtjährige Tiere um die begehrten Championtitel. Insgesamt wird in der Q14 Futurity und Maturity ein Gesamtpreisgeld von rund 100.000 Euro an die Nachzucht von SSA einbezahlten Vererbern ausgeschüttet und dies verspricht für die Zuschauer spannende Wettkämpfe.

Ab 2015 können Youngsters, die aufgrund ihres Entwicklungsstandes noch nicht unter dem Sattel vorgestellt werden sollen, in den zwei neuen Futurity-Klassen „Longe Line 3 Year Old“ und „Trail in Hand 2 & 3 Year Old“ präsentiert werden. Auf der Q14 werden diese beiden Prüfungen zur Einführung schon als Jackpot-Klassen angeboten.

Neben den DQHA Futurities richtet auch die NSBA ihre Futurity in den Klassen Western Pleasure, Hunter Under Saddle und Longe Line auf der Q14 aus.

Der Eintritt unter der Woche ist frei! An den Wochenende von Freitag bis Sonntag können Besucher ihre Eintrittskarten direkt an der Kasse erwerben.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter dem Menüpunkt Q14 www.dqha.de

Quelle: www.dqha.de

Foto: Art & Light

Swiss Western Horse © 2018 Frontier Theme