NRHA Kader-Selektionskriterien 2015

Eingedeckt der Erfahrungen an der FEI EM 2013, der Qualifikation für die FEI WEG 2014 und die Spiele selber in Caen, hat die Selektionskommission an der Sitzung vom 13. Oktober bestimmt, die Selektionskriterien vom 1. Januar 2014 zu überarbeiten.

Es gilt weiterhin das Leistungsprimat. Die Einstufung erfolgt halbjährlich jeweils am 1. Januar, bzw. 1. Juli.

Wesentliche Änderungen sind:

  • Der Einstieg in das Kader erfolgt ausschliesslich über das B-Kader
  • A-Kader: Es werden pro Reiter maximal 3 Teilnahmen  an Clinics pro Jahr mit einem Beitrag von max. CHF 1000.00 unterstützt (vorher 500.00 für 2 Teilnahmen)
  • B-Kader: Es werden pro Reiter maximal 3 Teilnahmen  an Clinics pro Jahr mit einem Beitrag von max. CHF 900.00 unterstützt (vorher 450.00 für 2 Teilnahmen)
  • Die finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an max. drei Selektionsturnieren beträgt CHF 400.00 für A-Kader und CHF 350.00 für B-Kader Mitglieder (vorher pauschal 500.00)

Selektionskriterien FEI EM 2015

Der Teilnehmer/Teilnehmerin muss ein aktives Mitglied des A- oder B-Reiningkaders sein.

Folgende Turniere/Klassen gelten als Selektionsturniere:

  • European Futurity in Kreuth/GER, jew. Trophy-Klasse (Open oder Non Pro)
  • Italian Derby in Reggio Emilia/ITA, jew. Derby Final – sofern ein Pferd in entsprechendem Alter oder Trophy-Klasse (jew. Open oder Non Pro)
  • CS Classic in Givrins/SUI, jew. Trohpy-Klasse (Open oder Non Pro)
  • European Derby in Manerbio/ITA, jew. Derby Final – sofern ein Pferd in entsprechendem Alter oder Trophy-Klasse (jew. Open oder Non Pro)** 
  • EQUITA Lyon, jew. Trophy-Klasse (Open oder Non Pro)** 

Zur Selektion muss mind. ein Resultat – Mindestscore 72.0 (bei 3 Richter 216.0) – erzielt werden.

– Erbringung der CRI 3* Qualifikation (Ausgenommen Mitglieder, welche (noch) nicht über ein CRI zugelassenes Pferd verfügen)

Unterstützung: Zur Teilnahme an max. drei Selektionsturnieren werden die Kadermitglieder mit CHF 400.- (A-Kader), resp. 350.- (B-Kader) pro Teilnehmer unterstützt. Die Teilnahme muss mit dem für die EM vorgesehenen Pferd erfolgen. Die Teilnahme zu Selektionszwecken und die entsprechende Klasse müssen der Kaderverantwortlichen durch die Reiter vor dem Turnier bekannt gegeben werden.

Zusatzkriterien: 

Sollte die max. Delegationsgrösse überschritten werden, wird die Selektion anhand folgender Zusatzkriterien getroffen:

  • Resultate der entsprechenden Reiter/Pferd Kombination an anderen Turnieren ab 01.01.2015.
  • Momentaner Leistungsstand zum Zeitpunkt der Entscheidung und Entwicklung seit Beginn 2015

Ausbilck

Nach der FEI EM 2015 werden es 5 Möglichkeiten sein die Qualifikation für ein internationales FEI Championat zu erreichen. Die Kadermitglieder müssen sich für maximal 3 Teilnahmen entscheiden und diese jeweils Ende August des laufenden Jahres bekannt geben.

Download neue Selektionskriterien 2015

 

 

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme