News: $ 120.000-added High Class Reining

Fabian Strebel und Manuel Bonzano führen nach Non Pro Maturity Go Round

CUSTOM DEL CIELO HR3_9827

Fabian Strebel mit Custom Del Cielo

In Weikersdorf trifft sich in dieser Woche bei hochsommerlichen Termperaturen die Elite der europäischen Reiner zum mit $ 120.000-added dotierten NRHA High Class Reining. Den Auftakt des Megaevents bildeten die Novice Horse Open und die Rookie sowie der Go Round der NRHA High Class Reining Maturity Non Pro. In dem 65-köpfigen hochkarätigen Starterfeld wurde es an der Spitze schließlich ganz eng. Highscore 218 ritten der Schweizer Fabian Strebel mit Custom Del Cielo und Manuel Bonzano aus Italien mit Time To Mark Big. Die beiden übernahmen damit gemeinsam die Führung in der Level 4. Mit nur einem halben Zähler Abstand folgten NRHA World Champion Non Pro Tina Künstner-Mantl (Österreich) mit ihrem Nu Chexomatic und nochmals Manuel Bonzano mit Wimpys Snow Step auf Platz 2 in der L4 (jeweils 217).

 

TIME TO MARK BIG HR3_0007

Manuel Bonzano aus Italien mit Time To Mark Big

Damit führt Fabian Strebel gleichzeitig auch die Intermediate Non Pro sowie die Level 1 Non Pro Wertung an. Zweite in beiden Wertungen wurde Anna Lisec mit This Wimps So Fly, die eine 216,5 scorte und damit in der L4 auf Platz 5 lag – gemeinsam mit Gina Maria Schumacher und Gotta Nifty Gun.

Der 8-jährige in den USA gezüchtete AQHA Hengst Custom Del Cielo ist ein echtes Ausnahmepferd. Der Sohn von Custom Crome aus der Lena Del Cielo, der unter Shawn Flarida u.a. die Tradition Futurity gewann, wird seit 2012 von Grischa Ludwig trainiert und höchst erfolgreich vorgestellt. Mit ihm holte Ludwig u.a. Mannschaftsgold und Einzelbronze auf der FEI Europameisterschaft 2013 und war er NRHA European Derby Reserve Champion Open. Fabian Strebel showt seinen Hengst seit letztem Herbst. „ Die High Class Reining ist erst unsere fünfte gemeinsame Show, und da konnten wir gleich gut starten“, freute sich der Schweizer. „Es war sehr heiß, aber es ging ja allen gleich. Für mich war es ein großer Vorteil, dass wir erst so spät dran waren. Mir gefällt dieses Turnier sehr gut. Ich war noch nie hier in Weikersdorf und finde, die Show hat für ihre Größe den Charme von einem kleinen Dorf. Die Laufwege sind kurz und die Organisation ist hervorragend.“

Dieser Meinung schloss sich auch Manuel Bonzano an, der sich sehr über die Leistung seiner beiden Pferde freute. „Die Anlage ist großartig“, so der zweifache NRHA World Champion Non Pro Bonzano. „In dieser großen Show Arena muss man sein Pferd sehr präzise führen und das habe ich versucht. Ich habe jetzt zwei Pferde im L4 Finale und bin sehr glücklich darüber. Es ist sehr heiß hier, so dass ich das Training auf das absolut Nötige reduziere. Fürs Finale denke ich, dass es wichtig ist, nicht immer noch mehr und mehr zu wollen, sondern einfach solide zu reiten so wie im Go round. Ich hoffe, dass ich das wieder schaffe – vielleicht mit etwas mehr Risiko und Speed auf den Zirkeln.“ Time To Mark Big ist ein 8-jähriger AQHA Hengst von Big Chex To Cash aus der Shes Mark Time, der unter Bernard Fonck u.a. NRHA Breeders Futurity Bit Open Champion und Dritter auf der European Futurity war. Bonzano gewann mit dem von Ann und Gregg Barnard gezüchteten Hengst u.a. das 23 Classic Non Pro und den NRHA Grand Prix Non Pro in Lyon.

KS WHIZOLUTION HR3_9111

Gennaro Lendi mit KS Whizolution (Bes. Kathrin Brümmer)

 

Ancillary Action: 

Gennaro Lendi und KS Whizolution gewinnen Novice Horse Open L2 , Madeleine Stroissmüller die Rookie

Die Novice Horse Open Level 2 entschied der Italiener Gennaro Lendi mit KS Whizolution (Bes. Kathrin Brümmer) für sich. Die beiden scorten eine 144 und verwiesen damit die beiden NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner auf RS Nebbiolo Blue (Bes. Andrea Castrucci) und Cody Sapergia auf Tari Whizin (Bes. Sabine Lisec und Chuck KLipfel) auf Platz 2 (beide 142,5).

Infos www.hc-reining.com ; Livestream www.showmanager.info

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme