Neuerungen rund um die SM Western

Die SM Western wird 2018 zum 39. Mal ausgetragen. Mit dem Wechsel des OK Teams, gab es auch einige andere Erneuerungen. Unter der Leitung von Judith und Jana Renker (JF-Horseshows.ch) und den Teammitgliedern Katrin Grolimund, Mäsi Koch und Jürg Karrer, wird die Schweizermeisterschaft im Westernreiten ein weiteres Mal in Fehraltorf ausgetragen. Was sich ändert ist das Datum: Nicht im August, sondern 8. und 9. September wird um die begehrten Medaillen geritten.

Eine erfreuliche Neuerung ist, dass nicht nur zwei, sondern drei Judges die Schweizermeisterschaft richten werden. Mit Sylvia Katschker, Torsten Haier und Constance Waber konnten bereits drei erfahrene Richter engagiert werden. Das Zweirichter-Prinzip erweiste sich in den letzten Jahren als nicht ganz befriedegend. Mit dem Entscheid der Verbände, neu mit drei Richter zu fahren, verspricht die Bewertung nachvollziebarer und fairer auszufallen. Ein guter Entscheid also.

Welcome Swiss Ranch Horse Association

Die Schirmherrschaft der SM Western wird zudem um einen Verband erweitert: Die Swiss Ranch Riding Association wird ab 2018 mit im Boot sein. Somit wird unsere Landesmeisterschaft durch die sechs Verbände ApHCS, FM Western, SPHA, SQHA, SRHA und SWRA getragen. Mit dieser Veränderung hält auch eine weitere attraktive Prüfung Einzug ins SM-Programm – der Ranch Trail.

Quelle: www.swra.ch

Was ist ein Ranch Trail?

In einem Parcours, der aus mindestens sechs bis ca. neun Hindernissen besteht, wird Rittigkeit und Kooperation des Pferdes abgeprüft. Die unterschiedlichen Aufgaben simulieren Tätigkeiten, die aus dem normalen Alltag auf einer Ranch entlehnt sind. Wenn möglich, sollen natürliche Hindernisse verwendet werden. Wünschenswert wäre, dass der Parcours ausserhalb der Arena aufgebaut wird, um das natürliche Terrain zu nutzen. Leider ist das nicht immer möglich, so dass innerhalb einer Reitarena diese Hindernisse nachgebaut werden.

Neben der Manier an den Hindernissen wird das Pferd zwischen diesen in den drei Grundgangarten (Schritt, Trab und Galopp) bewertet. Ein aufmerksames und williges Pferd wird positiv bewertet. (Quelle: www.dqha.de)

 

Zwei Hauptsponsoren haben bereits zugesagt

Mit der E.Feldmann AG und dem Auto Zentrum West, konnten bereits zwei Hauptsponsoren gefunden werden, die den Westernreitsport schon seit Jahren unterstützen. Das OK Team freut sich umso mehr, diese beiden wichtigen Sponsoren wieder mit auf dem Dampfer zu haben. Die SM Western ist ein attraktiver Anlass und das Angebot der Sponsoring-Gegenleistungen interessant. Informationen zum Sponsoring findet man auf der frisch überarbeiten Website.

Wir dürfen uns schon heute auf eine tolle SM Western 2018 im September freuen.

 

 

Swiss Western Horse © 2018 Frontier Theme