Neuer TIR-Ratgeber “Pferd im Recht transparent”

Pferdimrecht

Pferd im Recht transparent, Schulthess Verlag 2015, 664 Seiten

Der neue TIR-Ratgeber “Pferd im Recht transparent” beantwortet alle wichtigen Alltagsfragen zum Umgang mit Pferden leicht und verständlich.

Als Pferdehalter sieht man sich mit unzähligen Rechtsbestimmungen aus den verschiedensten Bereichen konfrontiert. Der von der Stiftung für das Tier im Recht (TIR) in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Nationalgestüt von Agroscope in Avenches verfasste Praxisratgeber “Pferd im Recht transparent” soll als Kompass in diesem Paragrafen-Dschungel dienen. Erschienen ist das Werk wiederum im renommierten Schulthess Verlag. Das Buch ist ab Januar im Handel oder bei der TIR erhältlich. Vorbestellungen sind aber ab sofort bei der TIR möglich.

Der korrekte Umgang mit Pferden beruht vor allem auf der Eigenverantwortung und dem Wissen der Tierhalterinnen und Tierhalter. Nur motivierte und gut informierte Personen sind in der Lage, die Ziele des Tierschutzrechts richtig umzusetzen. Als Pferdehalter sieht man sich aber nicht nur mit den Vorschriften der Tierschutzgesetzgebung, sondern auch noch mit unzähligen weiteren Bestimmungen aus den verschiedensten Rechtsbereichen konfrontiert.

Aus diesen Gründen hat die TIR in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Nationalgestüt von Agroscope in Avenches den Praxisratgeber “Pferd im Recht transparent” verfasst. Dieser soll als Kompass im Paragrafen-Dschungel dienen, indem er alle wichtigen Alltagsfragen zum Pferd im Recht verständlich und praxisnah beantwortet. Rund 500 übersichtlich gegliederte Einzelfragen behandeln in 12 Hauptkapiteln das gesamte Spektrum von der Anschaffung eines Pferdes bis hin zu seinem Tod. Thematisiert werden unter anderem die tierschutzrechtlichen Pflichten des Pferdehalters, tierrelevante Aspekte des Kauf-, Haftpflicht-, Raumplanungs- und Erbrechts, Fragen zur Pferdezucht, zum sportlichen Einsatz von Pferden und zu Berufen rund um das Pferd sowie typische Probleme in der Pferdepension, mit dem Tierarzt oder beim Transport von Pferden. Zahlreiche praktische Hinweise zum richtigen Vorgehen in Pferdenotfällen, bei der Meldung von Tierquälereien, bei zivilrechtlichen Streitigkeiten etc. sowie ein umfassender Infoteil mit Musterformularen und hilfreichen Adressen runden den Ratgeber ab.

Der Ratgeber richtet sich vor allem an juristische Laien. Rechtliche Begriffe und Zusammenhänge werden so dargestellt, dass sie auch für Nichtjuristen leicht verständlich sind. Unzählige Beispielfälle aus der Praxis tragen ausserdem zur Veranschaulichung der Materie bei. Das Buch leistet einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von Konflikten mit Vertragspartnern und Behörden. Vor allem aber soll es alle, die mit Pferden umgehen, darin unterstützen, ihre grosse Verantwortung richtig wahrzunehmen und dazu beitragen, dass Tierquälereien und andere Missstände in der Mensch-Tier-Beziehung verhindert werden.

“Pferd im Recht transparent” erscheint wie der letzte TIR-Praxisratgeber “Tier im Recht transparent” im renommierten Schulthess Verlag. Das Buch ist ab Januar im Handel oder bei der TIR für 69 Franken erhältlich. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich.

Buchinformationen: Rüttimann / Richner / Lüchinger / Flückiger, Pferd im Recht transparent, Schulthess Verlag 2015, 664 Seiten, broschiert, CHF 69.00, ISBN 978-3-7255-7317-2.

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme