Kreuth: Erfolgreiche Quarter Horse Europameisterschaft

Am Sonntag endete die Quarter Horse Europameisterschaft in Kreucht nach zehn Showtagen. Reiter und Pferde, Showmanager und Showteam standen in den Startlöchern. Die 27. Europameisterschaft der American Quarter Horses fand von Freitag, 5. August, bis Sonntag, 14. August in der Ostbayernhalle in Rieden-Kreuth statt. Es traffen sich Reiter aus zahlreichen Nationen und zeigten Spitzensport im Westernreiten. Die Showmanager Michaela Kayser und Markus Rensing blickten der Europameisterschaft positiv entgegen: „Wir erwarten über 400 Pferd-Reiter-Kombinationen mit tollen Pferden und Reitern, die Westernreiten auf hohem Niveau zeigen. Insgesamt 12 Disziplinen bieten wir dieses Jahr wieder an, in denen Reiter und Pferde an den Start gehen können. Die internationale Atmosphäre des Turnieres ist ein ganz besonderes Erlebnis“, freute sich Michaela Kayser.

Alle Prüfungen fanden in der Ostbayernhalle statt. Fünf Richter bewerteten im Vorlauf in der Ostbayernhalle die Ritte. Wie auf der AQHA-Worldshow in Oklahoma City. Anders als bei der Worldshow, erhielten die Teilnehmer in den Vorläufen die jeweiligen AQHA-Punkte für ihre Platzierungen. Die Europameisterschaft ist weltweit die einzige AQHA-Show, bei der Teilnehmer mit einem Ritt fünffach die jeweiligen AQHA-Punkte für ihre Platzierungen erhalten.

Insgesamt 60 Europameistertitel, 20 Circuit-Champion-Titel und zahlreiche Pokale, Sachpreise und Schleifen gehörten zu den Titeln und Gewinnen. Jeder Europameister erhielt eine große Bronce Trophy „European Champion“ designed by Ellen Welten.

Philipp Roos und Invitation Tonite (Foto: figure8)

Philipp Roos und Invitation Tonite (Foto: figure8)

Schweizer Erfolge an der Europameisterschaft!
Wir gratulieren den folgenden Reitern aus der Schweiz ganz herzlich zu ihrem Erfolg! 

Gold und somit den Europameistertitel in den folgenden Disziplinen gewannen:

Amateur Hunt Seat Equitation geht an Sophie Gillioz und Power In The Canyon
Amateur Select Western Horsemanship geht an Kirsten Waltenspühl und Winwise
Amateur Select Showmanship at Halter geht an Philipp Roos und Gott Good Image
Open Halter Aged Geldings geht an How Blue Can You Get mit Manuela Witt, im Besitz von Marco Barmettler

Silber und somit den Vize-Europameistertitel in den folgenden Disziplinen gewannen:

Amateur Western Horsemanship geht an Sophie Gillioz und Power In The Canyon
Amateur Working Cowhorse geht an Eliane Greller und Misses Magic Potion
Amateur Select Trail geht an Kirsten Waltenspühl und Winwise
Amateur Select Western Riding geht an Philipp Roos und Invitation Tonite
Open Junior Hunter under Sandle geht an Manuela Witt und  How Blue Can You Get, im Besitz von Marco Barmettler

Bronze  in den folgenden Disziplinen gewannen:

Open Senior Hunter under Saddle geht an Elif Schleiniger und GC Impressionoflove, im Besitz von Jonas Schleiniger
Amateur Select Trail geht an Philipp Roos und Invitation Tontet
Amateur Halter Aged Geldings geht an A Fabulous Blues und Susanne Karg

Vielen Dank an Alle die an der Europameisterschaft unser Land vertreten haben!
Und herzliche Gratulation an alle Platzierten!

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme