ExpoHorse 2017 mit Sonderschau und Fachreferaten

Vom 1. bis 3. Dezember setzt die ExpoHorse 2017 dieses Jahr ganz auf das Thema Gesundheit. Mit der Sonderschau «Pferdegesundheit» und den darauf ausgelegten Referaten, verspricht die Messe viel Fachwissen an die Besucher weiterzugeben. Zusammen mit über 6500 m2 Ausstellungsfläche und rund 130 Ausstellern aus allen möglichen Sparten des Pferdesports, werden diese ersten drei Dezembertage mit Sicherheit spannend und Abwechslungsreich.

Mit dem Umzug nach Zürich tritt die ExpoHorse in grosse Fussstapfen. Die jährlich stattfindende Pferdemesse, welche 2017 das erste Mal in der Messe Zürich gastiert, ersetzt damit – zumindest im Messebereich – einen Teil des scheidenden CSI Zürich. Ein Grund mehr mit neuen Ideen aufzuwarten. Auf über 200 Quadratmeter wird in Halle 1 der Messe Zürich erstmalig eine Sonderschau gezeigt. Dank der Unterstützung des Hufpflegeverbandes, dem Zahnzentrum Niederlenz und dem Tierspital Zürich, erhalten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit anhand von Tierpräparaten einen Eindruck über die Anatomie des Pferdes zu erhalten. Die Referate sind ebenfalls auf die Pferdegesundheit ausgelegt. Wer etwas über Ernährung, alternative Pferdemedizin oder auch spezifisch über das Pferdegebiss lernen möchte, bekommt während den drei Messetagen die Möglichkeit dazu.

Da aber nicht nur die Weiterbildung im Zentrum steht, sondern auch der Spass, haben die sechs Westernverbände (Swiss Western Riding Association, Appaloosa Horse Club Switzerland, Swiss Quarter Horse Association, Swiss Paint Horse Association, Swiss Ranch Horse Assciation und Swiss Arabian Western Horses) und die ExpoHorse zusammengespannt und veranstalten 2017 das erste ultimative ExpoHorse Bullriding. Wer sich traut und keine Angst vor dem Runterfallen hat, darf gerne vorbeikommen. Dazu wird dieses Jahr auch das erste Mal ein Steckenpferd-Turnier stattfinden. Auf dem Parcours von Swiss Horse Agility dürfen mutige Steckenpferd-Reiterinnen und -Reiter ihr Können unter Beweis stellen und dabei tolle Preise gewinnen. Wer also Lust auf spannende Referate, tolle Aussteller, Shopping und eine Menge Spass hat, sollte unbedingt an die ExpoHorse 2017 in die Messe Zürich kommen. Der Westerner ist auf jeden Fall dabei. Wir hoffen, wir sehen uns dort.

Ab sofort ist es möglich Online-Tickets für die ExpoHorse 2017 zu erwerben. Bis zur Messe kosten die Tickets Fr. 12.– und an der Tageskasse Fr. 15.–. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt kostenlos.

Messeinformationen

Öffnungszeiten

Freitag, 1. Dezember 2017          von 12.00 bis 20.00 Uhr

Samstag, 2. Dezember 2017      von 09.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag, 3. Dezember 2017       von 09.00 bis 17.00 Uhr (1. Advent)

Tickets und weitere Informationen gibt es unter: www.expohorse.ch

Forum Fachvorträge

Die Referenten der Fachvorträge (Stand bei Redaktionsschluss)

  • Dr. med. vet. Gerd Heuschmann (Biomechanik des Pferdes)
  • Prof. Dr. med. vet. Hans Geyer (Anatomie)
  • Med. vet. Beatus Bächi (Zahnmediziner)
  • MSc Constanze Röhm (Agronomie, Futtermittel)
  • Beat Hug (Tierheilpraktiker)
  • PD. Dr. med. vet. Hubertus Hertzberg (Parasitologe)
  • Urban Truniger (Sattlermeister)
  • Berni Zambail (Parelli ***** Instruktor, Hufschmied)
  • Marion Oesch (Parelli **** Instruktor, Jungpferdetrainerin)
  • Dr. med. vet. Sybil Lüthi (praktizierende Tierärztin und Ausbildnerin)
  • Brigitte Stebler (eidg. Dipl Pferdephysiotherapeutin)
  • Marco Rentsch (zert. Pferdethermograph)
  • Dr. med. vet. Robert Stodulka (Medizinische Reitlehre)
  • Mia Estermann (Tiershiatsu Schule ME)
  • Sabine Boetius (Feldenkraisausbildnerin und TTeam-Practitioner)
  • Vinja Bauer (Physiotherapeutin und Laser-Feld-Therapeutin)
  • Klaus Schöneich (Entwickler der Schiefentherapie)
  • Günter Kolb (Huftechniker GdHK)
Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme