European Missouri Fox Trotting Horse Association (EMFTHA) führt Ursprungszuchtbuch ein

Großer Schritt voran im Jubiläumsjahr:European Missouri Fox Trotting Horse Association (EMFTHA) führt Ursprungszuchtbuch ein

Das lang ersehnte Ziel ist erreicht: die European Missouri Fox Trotting Horse Association (EMFTHA e.V.) führt jetzt offiziell das Ursprungszuchtbuch für die Missouri Fox Trotter. In der Zuchtbuchordnung hat sich der Verein dazu verpflichtet, den vom amerikanischen Mutterverband MFTHBA vorgegebenen Rassestandard einzuhalten und weiter zu entwickeln. Damit ist gewährleistet, dass die Missouri Fox Trotter in Europa nach einem einheitlichen Standard gezüchtet werden. „Wir freuen uns, dass die EMFTHA jetzt endlich ihr Ziel erreicht und ihre Bestimmung gefunden hat“, so der Erste Vorsitzende Karl-Heinz Schilling. „Der Garant für eine Zucht der Missouri Fox Trotter zu sein, die den Rassestandard des Ursprungslandes USA in Europa kontrolliert und fortsetzt.“

Die EMFTHA stellt ab sofort die Zuchtequidenpässe aus für alle Pferde, die in Deutschland geboren oder importiert wurden. Wer für sein Pferd bereits einen Freizeitequidenpass hat, kann diesen bei der EMFTHBA in einen Zuchtequidenpass umwandeln lassen. Die erste Zuchtleistungsschau wurde am 16.6.17 in Graben Neudorf durchgeführt.

25 Jahre EMFTHA
Die EMFTH feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Der Verein wurde 1992 gegründet und ist dem Mutterverband der Missouri Fox Trotter, der Missouri Fox Trotting Horse Breed Association in Ava, Missouri, USA angeschlossen. Im Dezember 2016 wurde die EMFTHA als Zuchtverband der Missouri Fox Trotter anerkannt. Der Verein führt das Zuchtbuch über den Ursprung der Rasse Missouri Fox Trotter (MFT) gemäß KOM 92/353 EWG in Europa unter Beachtung der Regeln der „Missouri Fox Trotting Horse Breeding Association“ (MFTHBA ) in Ava, Missouri, USA. Der räumliche Tätigkeitsbereich der EMFTHA erstreckt sich auf die deutschen Bundesländer, Frankreich, Spanien, Tschechien, Österreich und die Schweiz.

Die EMFTHA e.V. ist der einzig anerkannte Fox Trotter-Verband der MFTHBA in Europa und vertritt die Interessen des Mutterverbandes in Europa. So werden alle Züchter, die Missouri Fox Trotter nach dem Standard der MFTHBA züchten, beraten und unterstützt. Es werden Wettbewerbe und Zuchtschauen für die Missouri Fox Trotter veranstaltet. Innerhalb des Verbandes werden Fortbildungsseminare für den Freizeitreiter mit Fox Trottern angeboten, so auch für Reiter, die erfolgreich ihren Missouri Fox Trotter im Turnier reiten möchten und /oder in Modelklassen vorstellen möchten. Die EMFTHA fördert den Reitsport für die Jugend und bietet hierfür Fortbildungsseminare in den USA an.

Westernpferd mit Gang: Missouri Foxtrotter

Den Ursprung der Missouri Fox Trotter finden wir in den Ozarks im Süden von Missouri. Die Blutlinien lassen sich bis zur frühen Besiedelung von Missouri,  Anfang des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Die Siedler kamen mit ihren Pferden aus Tennessee, Illinois, Kentucky und Arkansas. Wenn die Pferde bisher überwiegend Flachland gewohnt waren, wurde in den Bergen der Ozarks ein Pferd gebraucht, was besonders trittsicher war. So ist aus mehreren Rassen der Missouri Fox Trotter entstanden: ein leistungsstarkes Gebrauchspferd, trittsicher, ausdauernd, charakterfest. Zu der Zeit, als es noch keine Autos gab, wurde es besonders von  Steuereintreibern, Sheriffs, Ranchern und Farmern sehr geschätzt. Erst mit der voranschreitenden Mobilisierung ging auch in Missouri die Bedeutung der Pferde zurück.

Um Rasse zu erhalten, hatte sich 1948 eine Gruppe von Züchtern zusammengefunden und einen Zuchtverband gegründet. Das Zuchtbuch für die Missouri Fox Trotter wurde eröffnet. Ein Feuer vernichtete alle Unterlagen und 1958 wurde der Verband reorganisiert. Die Pferde wurden registriert und bekamen Braune Papiere, wenn sie bei einer Überprüfung einen Foxtrot zeigten. Diese Überprüfung fand nach 1984 nur noch für Hengste statt. 2005 endete auch diese Überprüfung völlig. Bis 2005 durften Tennessee Walker eingekreuzt werden.
Wenn die Fohlen in der dritten Generation Missouri Fox Trotter in der Blutlinie aufweisen konnten, gab es generell keine Überprüfung mehr, sie bekamen Blaue Registrations Papiere. Heute gibt es noch Goldene Papiere, wenn die Abstammung durch DNA nachgewiesen ist.

Herausragende Pferde in der US- und europäischen Zuchtszene
In vielen Registrierungen findet man Zane Grey. Mit der Registrierungsnummer 2815 zählt er noch zu den Oldtimern. Zane Grey (1965 – 1973) hatte 50 Prozent Tennessee Walker und 50 Prozent Saddlebred in seinem Blut. Er hatte einen maßgeblichen  Einfluss auf die Zucht mit 285 Nachfahren in fünf zeugungsfähigen Jahren – eine beachtliche Zahl von Nachkommen in einer Zeit, in der es noch keine künstliche Besamung gab. Einer seiner Nachfahren war Missouri Traveler E. (Registrierungsnummer 6408). Er stammte aus einer engen Zuchtverbindung. Seine Mutter Lady Anne (Registrierungsnummer 2555) war auch die Mutter von Zane Grey. Kein Hengst hat bis die heute die Zucht der Missouri Fox Trotter, so dominiert und beeinflusst. Missouri Traveler E. wurde 26 Jahre alt. Er zeugte 578 Fohlen. Es gibt keinen Hengst, der auch nur annähernd die Zahl an World Champions und World Grand Champions gebracht hat.

Die 1990 geborene Missouri’s Anne Rue (Registrierungsnummer 90-35705), eine Tochter von Missouri Traveler E., steht heute für den Standard der Missouri Fox Trotter. Die MFTHBA hat ein entsprechendes Video mit ihr herausgebracht, das die Basis für die Richter darstellt.

In Europa hat ein schwarzer Hengst die Fox Trotter- Welt nachhaltig bestimmt und ihr seinen Stempel aufgedrückt: GMC’s Black Velvet (Registrierungsnummer 88-31531). Der typvolle, imposante Rapphengst, der ein Sohn von Toddy´s Perfection ist, stand von 2002 bis 2006 in Europa. Er brachte 137 Nachkommen, von denen 28 in Europa geboren oder hierher importiert wurden. Von 2000 bis 2016 wurden die Europameisterschaften bis auf zwei Ausnahmen von seinen Nachfahren gewonnen. Er selbst war Europameister 2002 und 2004.

Die bisher erfolgreichste Stute der europäischen Zucht ist Sierra Mist (Registrierungsnummer 95-46135). Sie brachte sechs Fohlen, davon  drei von GMC Black Velvet, die alle mehrere European Champion und High Point Champion Titel gewonnen haben.

Zuchtziel
Der Missouri Foxtrotter wurde von Anfang an als Gebrauchspferd und damit vor allem auf Leistung und gutes Wesen gezüchtet. Auch die EMFTHA setzt dieses Zuchtziel fort. Der ideale Missouri Foxtrotter ist ein ausdauerndes, hartes und leistungsfähiges Pferd von bestem Charakter, das über gesunden Vorwärtsdrang verfügt und sich für eine Vielzahl von Einsatzzwecken eignet. Der Foxtrotter hat eine durchschnittliche Widerristhöhe von 145 bis 162 cm und wiegt je nach Größe ca. 400 bis 600 kg. Der ideale Foxtrotter steht im Quadratformat mit langer, schräger Schulter und kurzem Rücken, langer schräger Kruppe, mit mittlerem, in den Rücken reichenden Widerrist. Er verfügt über eine große Brusttiefe, nicht zu lange Beine und starke Bemuskelung. Dies ermöglicht ihm, hohes Reitergewicht zu tragen. Die Hufe sollen hart, gut geformt und in passender Größe zu der Gesamterscheinung sein. Der Kopf soll fein, trocken, intelligent und schlank auslaufend geformt sein, die Ohren gut geformt, in der Größe angepasst, die Augen groß, glänzend und gutmütig. Die leichte Aufrichtung von Kopf und Schweif geben ihm ein graziles Erscheinungsbild. Das Haar ist weich und seidig. Der ideale Foxtrotter bestimmt mit seinem ganzen Körper den Rhythmus des Ganges. Der Kopf soll leicht im Rhythmus des Ganges nicken, die Ohren reflektieren den Gang des Pferdes. Der Gang soll flach und taktrein über weite Strecken sein. Auf- und Ab-Bewegung soll nicht zu erkennen sein, wohl aber eine weiche, gleitende Aktion des Pferdes. Es kommen alle Farben und Abzeichen vor.

Die drei erwünschten Gangarten, die in den Zuchtklassen/Performance gezeigt werden müssen, sind der Foxtrott (gebrochener Trab im diagonalen Vierschlag), der Flat Foot Walk (schneller, flacher Vier-Takt-Gang in lateraler Fussfolge) und der Show Canter (langsamer Galopp im gebrochenen 3-Takt).
Informationen: www.emftha.com

 

Ramona Billing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme