Das war die German Open 2014

Nach 10 Turniertagen ist die German Open dem Ende zu gegangen. Es waren spannende Tage voller Emotionen und grosser Momente, tollem Sport und grossartigen Wettkämpfen. Unsere Schweizerteams haben sich gut geschlagen. Die Jugendlichen erreichten den 6. Platz in den Mannschaftswettkämpfen. Die Erwachsen belegten den 10. Rang in der Mannschaftsrangierung. Bei den Jugendlichen waren 14 Mannschaften am Start und bei den Erwachsenen 17 Mannschaften. Es waren tolle Tage und wir erlebten viele lustige Momente und steckten Niederlagen gemeinsam wieder weg.

Am ersten Tag erreichten fünf unserer Reiterinnen einen Einzug in den Final. Sandra Remund, Evelyn Honegger und Nicole Schmid schafften den Horsemanship Final. Bei den Jugendlichen schaffte es auch Vanessa in den HMS Final. Ein guter Anfang, man muss die Feste feiern wie sie fallen…..Sandra ritt im Trail noch in den Final und Evelyn in der Reining. Es waren meist über 80 Reiter am Start bei den Erwachsenen und die Jugendklassen mit Starterklassen bis zu 60 Reitern. Da ist ein Finaleinzug schon eine grosse Leistung. Vanessa Parisi zeigte eine Superleistung, gelang ihr doch der Einzug in den Trail, Showmanship und Horsemanship Final.

Für die Mannschaft belegte Andrin den 3. Platz in der Reining, wieder Mal bewies er, dass er fürs Team konzentriert und fokussiert reiten kann. Wir waren stolz auf ihn und haben uns mit ihm gefreut.

Madeleine belegte gleich 2 Mal den Final Im Junior Trail und In der Junior Westerriding. Ihr Pferd erwies sich als sehr solid und ruhig. Unsere Ersatzreiterin, Vivianne Nägeli bestritt mit Slamin Iron die Horsemanship in der Jugendmannschaft. Rahel Locher sprang bei den Erwachsen ein und Ritt BW Ronj Sugar Canyon, das Pferd von Anouk, in der Mannschafts Pleasure der Erwachsenen. Da die Pferde der Feldmannns vor der German Open Krank wurden, mussten wir kurzfristig umdisponieren. Das Team war super unsere Trainerin Madeleine Häberlin hat viel Lob geerntet, viel mit den einzelnen Reitern trainiert. Wir hatten als Team richtig viel Spass und vom ersten bis zum letzten Tag waren wir eine tolle Mannschaft. Unseren Sponsoren dem Autozentrum West und Rainer Schmid von Horsestore.ch danken wir herzlich für das Sponsoring.

Monika Locher

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme