Das sind die Themen im Juli WESTERNER

W-Cover_JULI-15_WebDie Disziplin Ranch Riding boomte in den letzten zwei Jahren. Seit ich in der Westernszene bin, habe ich so etwas noch nie erlebt. Ich finde diese Entwicklung sehr interessant, denn meiner Meinung nach zeigt dieses Interesse an einer Prüfung, deren Inhalt wieder zurück zur ursprüngliche Westernreiterei geht, dass momentan eine Spaltung im Gange ist. Immer langsamer in der Pleasure, immer komplexer und enger in den Trails, immer optimierter in der Reining und das auf Kosten der Pferde. Viele sehnen sich zurück zu den ursprünglichen Werten des Westernreitens; ein gelöstes Pferd, das in einer natürlichen Haltung versammelt am losen, aber nicht hingeworfenen Zügel kontrolliert unter seinem Reiter geht. Die Zeit war reif für Ranch Riding und die Teilnehmer saugen das Wissen um diese neue Prüfung auf wie ein trockener Schwamm. Judith Frässdorf hat in Zusammenarbeit mit Sylvia Katschker, Richterin (AQHA/EWU/APHA/ApHC/NRHA) und Trainerin aus Österreich, einen tollen Artikel verfasst. Die beiden haben versucht die Essenz dieser Prüfung herauszufiltern indem sie, nebst den Regeln, mit Hilfe eines Patterns jede Sequenz beschrieben haben. By the way; auch ich praktiziere Ranch Riding! Ich reite mein Pferd wann immer es geht auf diese Weise im Gelände. Es macht uns beiden richtig Spass.

Karin Rohrer hat für uns Annika Friesecke zum Thema Training und Turniervorbereitung interviewt. Sie erklärt uns, was ihre Philosophie ist, wie sie trainiert und wie sie sich und die Pferde auf die Turniere vorbereitet.

Ich durfte Daniel Schmutz in Langenbruck für ein Gespräch besuchen. Einmal mehr empfinde ich die Idee der Interview-Stafette auch für mich als sehr bereichernd. Ich merke bei jedem Gespräch wie oberflächlich ich diese Personen bisher wahrgenommen habe und wie spannend es ist, sie näher kennen zu lernen. Ich hoffe es geht Euch jeweils genau so, wenn ihr die Interviews lest.

Weitere Themen sind:

  • Vorschau auf die Clinic mit Paul Dietz
  • Das Rossbollen Problem – Proaktiv Handeln oder Pferdewindeln
  • Ranch Horse Festival in Eiken, Jeannine Oberin berichtet von ihrem ersten Start an Ranch Horse Prüfungen
  • Horse & Dog Trail, eine Prüfung die es in sich hat. Rainer Schmid im Gespräch mit Karin Rohrer
  • Einsteins Revolution – der neuste NRHA Million Dollar Sire
  • Mentales Training: Warum für uns Ziele so wichtig sind…

Die Umfrage die wir im vorletzten WESTERNER lanciert haben ist beendet. Es haben nicht ganz so viele daran teilgenommen wie erhofft, aber es gibt trotzdem ein repräsentatives Ergebnis. Die Auswertung ist gemacht und die Zahlen und Fakten werden wir Euch in der kommenden Ausgabe präsentieren.

ACHTUNG KORRIGENDA: Leider ist beim Artikel über die Swiss-Futurity in der Juli-Ausgabe ein Fehler passiert! In der Infobox am Ende des Texts stehen die Kontaktdaten der Paradiese Ranch und eine falsche Mobile Nummer drin! Alle Info’s und Kontaktdaten findet man unter www.swiss-futurity.ch

Ich wünsche Euch allen viel Spass beim Lesen des WESTERNERS.

Bis bald im August!

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme