Das sind die Themen im August Westerner

W-Cover_August-15-new

Titelbild: Sabine Schmid mit Gunwork an der CS Classic 2015. Mit Score 217.5 in der $20’000 dotierten NRHA Non Pro in einem spanenden Duell mit Manuel Bonzano und High Point Reiner (218) in letzter Sekunde mit nur 0.5 Punkte Unterschied auf Rang zwei verdrängt. Foto: Andrea Bonaga, Italien

Gottlob gibt es Livestreams! Der August WESTERNER ist schon fast eine Monsterausgabe. Sportlich gesehen ist in diesem Monat so einiges los: Die FEI Europameisterschaften in den Aachener Soers stehen vor der Tür. Ab dem 11. August messen sich Reiterinnen und Reiter aus der ganzen Welt in Dressur, Springen, Fahren, Voltigieren und in der Disziplin Reining. Die Schweiz hat als erste Nation ihre EM-Mannschaft bekannt gegeben. Daniel Schmutz, Jennifer Schleiniger, Sabine Schmid und Adrienne Speidel, vertreten unser Land vom 14. bis zum 16. August. Wir sind alle bei Euch und drücken ganz fest die Daumen!

Vermutlich werden an diesem Wochenende viele Daumen schmerzen, denn ein Höhepunkt jagt den anderen. In Kreuth beginnt am 7. August die 25. Quarter Horse Europameisterschaft und endet mit den Finalläufen am 16. August. Genau an diesem Wochenende findet die Schweizermeisterschaft im Westernreiten in Fehraltorf statt. Gottlob gibt es Livestreams!

Wir schauen aber auch auf einen ereignisreichen Juni und Juli zurück. Ende Juni fand in Bern die Westflower Show statt. Das Dreitagesturnier auf der NPZ Anlage wurde zum ersten Mal durchgeführt und war ein voller Erfolg. Eine Woche danach öffnete die CS Ranch ihre Tore für die 2015er Ausgabe der CS Classic. Integriert die FEI Europameisterschaften der Jungen Reiter und Junioren. Beiden Anlässen widmen wir in dieser Ausgabe eine kleine Rückschau.

Karin Rohrer hat sich mit Arien Aguilar unterhalten, der bereit ist, in die Fussstapfen seines Vaters Alfonso Aguilar zu treten. Der junge und sehr begabte Pferdemann stellt sich vor und gibt einen Einblick in sein Leben. Wir erfahren wie er mit den Pferden umgeht, was er von seinem Vater mit auf den Weg bekommen hat und was er mit seinem aktuellen Projekt «Next Generation» bewegen will.

Wem blieb schon mal die Luft weg? Wir wissen alle, dass beim Reiten die Atmung eine zentrale Rolle spielt. Besonders in brenzligen Situationen oder bei Nervosität und Stress an Turnieren, kann die richtige Atemtechnik schon die halbe Miete sein. Wir erfahren in einem Artikel von Lore Pfenniger, was richtiges Atmen bedeutet und wie man es trainieren kann.

Weiblich, zwischen 21 und 50 Jahre alt, Turnier- aber auch Geländereiterin, die ab und zu etwas Bodenarbeit mit ihrem Quarter Horse macht. Das ist in etwa das Profil eines WESTERNER-Durchschnittslesers. Die Auswertung der Umfrage ist fertig und das Ergebnis darf ich in dieser Ausgabe präsentieren.

Redaktions- und Inserate Annahmeschluss: Montag, 27. Juli 2015
Versand in die Haushalte: 4. August 2015 (B-Post)

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme