BEA PFERD 2016: Das Pferd rückt ins Zentrum der BEA

W_wirsindanderpferdDas Pferd hat eine grosse Tradition an der BEA und wird an der grössten Schweizer Publikumsmesse vom Freitag, 29. April, bis Sonntag, 8. Mai, noch mehr im Mittelpunkt stehen. Im Zentrum der 65. Frühlingsmesse in Bern entsteht für 10 Tage eine einzigartige Erlebniswelt rund um das Pferd. Bunte Shows, spannender Sport, vielfältige Rassen und ein einmaliges Einkaufserlebnis werden grosse und kleine Pferdefans begeistern und für pures Reiterglück sorgen. 

Zügeltermin für die Pferde! Die faszinierenden Vierbeiner werden in diesem Jahr auf dem Gelände der Frühlingsmesse BEA an einem neuen Ort zu finden sein: In den Hallen 14 und 15, in unmittelbarer Nähe des Grünen Zentrums und der Grossvieh-Halle. «Damit rücken die Pferde in den Mittelpunkt der BEA und sind noch näher am Puls des Messegeschehens», sagt Messeleiter Thomas Grünig, der seit dem
1. Januar für den Ausstellungsbereich Pferd zuständig ist. Unverändert bleibt das reichhaltige, attraktive Programm, das Bern während zehn Tagen zur Pferde-Hauptstadt der Schweiz macht und Pferdeliebhaber von nah und fern begeistern wird.

«Wir setzen erneut auf einen abwechslungsreichen Mix aus Sport, Show, Fachveranstaltungen und Einkaufserlebnis, so dass sich jedem Besucher etwas bietet – dem engagierten Pferdesportler genauso wie dem Freizeitreiter oder Familien mit pferdebegeisterten Kindern“, sagt Thomas Grünig.

Unterhaltung für jeden Geschmack

Eine ganze Reihe von Vorführungen, Demonstrationen und Wettkämpfen sorgen tagtäglich für erstklassige Unterhaltung. Der Auftakt erfolgt sportlich: Am ersten Messetag ermitteln die Dragoner in schmucken Kavallerieuniformen ihren Champion im Rahmen einer spannenden Springprüfung und am Sonntag, 1. Mai, steht bereits einer der Messe-Klassiker auf dem Programm: Der PFERD-Super-5-Kampf, bei dem sich zehn Teams aus je fünf Pferdesportlern in den fünf Disziplinen Dressur, Springen, Fahren, Western und im Gymkhana messen.

Zur festen Grösse geworden ist die beliebte Mittagsrassenschau, die täglich (ausser am Freitag, 6. Mai) in der Grossen Arena in der Halle 15 stattfindet. Dabei sind in verschiedenen, liebevoll gestalteten Schaubildern rund 200 Pferde zu sehen, die rund zwei Dutzend unterschiedlicher Rassen angehören – vom vorwitzigen kleinen Pony bis zum mächtigen Kaltblut. Einige Zucht- und Rassenverbände planen zusätzliche Vorführungen, so zum Beispiel der Bernische Pferdezuchtverband, der Schweizerische Freibergerzuchtverband oder der Verein «Cavalo Lusitano Switzerland».

Der 2. Mai, ein Montag, steht ganz im Zeichen des Lehrlings-Wettkampfes der Organisation der Arbeitswelt Pferdeberufe OdA, während am Parelli-Thementag am Donnerstag, 5. Mai, der vertrauensvolle Umgang mit dem Pferd in verschiedenen Vorführungen gezeigt und gelehrt wird. Wer sich für die korrekte Gymnastizierung des Springpferdes interessiert, kann sich in einem entsprechenden Workshop mit dem Reitlehrer Hansjörg Frey und dem Turnierreiter David Minder am Samstag, 7. Mai, weiterbilden. Die Freiheitsdressur übt eine grosse Faszination auf immer mehr Pferdebesitzer aus, die Abwechslung im Umgang mit ihrem Vierbeiner suchen. Seit acht Jahren veranstaltet die Organisation «Freiheitsdressur Schweiz» deshalb den Freiheitsdressurtag. Dieser wird am Sonntag, 8. Mai, erstmals an der BEA durchgeführt und verspricht für den letzten Messetag ein abschliessendes Highlight.

Einmaliges Einkaufs-Erlebnis

Beim grössten jährlichen Zusammentreffen der Schweizer Pferdebranche nutzen auch zahlreiche Hersteller, Händler und Dienstleister die Gelegenheit, ihre Waren und Angebote dem Publikum zu präsentieren. Dadurch entsteht ein attraktiver Marktplatz rund um das Pferd, auf dem man sich als Besucher über Innovationen und die neusten Trends informieren kann, aber auch ausgiebig zum Shoppen kommt! Denn vom Hufauskratzer über die neuste Reitmode bis hin zum Pferdetransporter findet sich an der BEA alles, was das Rösseler-Herz schneller galoppieren lässt. 

Weitere Informationen und detailliertes Tagesprogramm
(ab anfangs April 2016) unter:
www.pferd-messe.ch

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme