Das ist der September WESTERNER

Quarter_EM-2016

FOTO: FIGURE 8

AQHA Sport

Die Europameisterschaft der Quarter Horse 2016 mit erfolgreicher Schweizer Beteiligung

Die Europameisterschaften der Quarter Horses, organisiert von der FEQHA, fand traditionell in der Ostbayernhalle in Kreuth, Deutschland, statt. Vom 5. bis am 14. August wurden in Kreuth nicht nur die Europameistertitel vergeben, es wurde auch, wie schon im letzten Jahr, am ersten Wochenende eine Novice Show mit Open Green Klassen angeboten, in denen die Reiter ihre Pferde drei Richtern präsentierten und es schlussendlich noch eine Gesamtwertung  mit Circuit Champion gab. In den Europameisterschaftsklassen wurden die Teilnehmer im Vorlauf von fünf Richtern bewertet und je nach Teilnehmerzahl qualifizierten sich die vorderen Reiter für die Finalklassen.

Eine wirklich tolle Europameisterschaft, welche diesen Titel auch verdient hat. Aus 16 Nationen reisten die Pferdebegeisterten mit ihren Partnern an, um während einer Woche ihr Können zu zeigen. Den weitesten Weg nahmen zwei Amateur Select Reiter aus Finnland auf sich, doch auch der drei Tage dauernde Weg aus Schweden war nicht ohne.

Pferd-ans-Futter

FOTO: KARIN ROHRER

Wissen

Pferd ans Futter, alter Brauch und neuer Trend

Pferde wurden schon früher ans Futter gegeben, dies ist keine neuzeitliche Erscheinung. Aber heute wird das etwas anders gehandhabt und genaue Vereinbarungen, vor allem versicherungstechnisch, sind unabdingbar.

Früher haben Landwirte, die mehrere Pferde hielten, oftmals eines ihrer Tiere an Freunde und Bekannte abgegeben, damit diese das Pferd für landwirtschaftliche Arbeiten wie zum Beispiel Holzrücken einsetzen konnten. Diese Tiere wurden ‘Verstellpferde‘ genannt und leisteten ihrem vorübergehenden Halter wertvolle Arbeitsdienste. Sie konnten auch für das Ziehen von Hornschlitten, beim Einbringen von Wildheu und Streue (Lische) eingesetzt werden. Dieser Brauch des Ausleihens von Pferden wurde beibehalten und ist eine, vorwiegend in der Schweiz gängige Art und Weise, ein Pferd auszuleihen, ihm vielleicht das Gnadenbrot zu geben oder vor einem allfälligen Kauf auf Herz und Nieren zu prüfen. Letzteres wird dann ‘Pferd ans Futter mit Option zum Kauf‘ genannt.

Spanish-Angel-farm

FOTO: TOM OESCH

Jubiläum

Die Spanish Angel Farm feierte ihr 10-jähriges Bestehen mit einem gemütlichen Ranch Fest

Die Geschichte, wie alles seinen Ursprung fand, ist schnell erzählt und zeigt auf herrliche Weise, wie das Leben in einem einzigen Moment eine Wendung nehmen kann. 1999 war es, da suchte Ueli Bachmann für seine Quarter Horse Stute Classy Spanish Angel, nach der auch die Farm benannt ist, einen passenden Hengst und lernte auf einem Turnier Madeleine Flury und Cody von Eddy kennen …

Die beiden wurden ein Paar und nachdem zuerst ein Fohlen kam, kam ein weiteres und dann noch eines und bald wurde es etwas eng im Stall. 2006 konnten Madeleine und Ueli den Hof im aargauischen Beinwil kaufen und bauten ihn komplett nach ihren Wünschen um. Mit auf dem Hof leben im Moment sechzehn Pferde, vier Hunde, sechs Katzen und zwei Alpacas. Sein Leben als Zuchthengst hat Cody von Eddy (24) schon vor einer Weile beendet. Dafür hat er nun die Erziehung der Jungpferde übernommen. Auch führt er Einsteiger freudig in den Turniersport ein. Ima Special Andy ist in Codys «Hufabdrücke» als Hengst getreten.

FEI_WM

FOTO: STUDIO ANDREA BONAGA

FEI Reining

Eine gelungene FEI Reining Weltmeisterschaft in Givrins
Gennaro Lendi heisst der neue FEI Reining Weltmeister, Teamgold geht nach Belgien

Das Team CS Ranch hat sich einmal mehr übertroffen. Mit der Organisation der FEI Reining Weltmeisterschaft und der FEI Europameisterschaft der Junioren und jungen Reiter, hat die CS Ranch einen weiteren Meilenstein in Sachen hochwertiger Turnierorganisation erreicht. Wie ein Schweizer Uhrwerk hat alles von A bis Z geklappt, die Besucher pilgerten in Scharen nach Givrins und die Stimmung in der zum Bersten gefüllten Halle, war vom ersten bis zum letzten Tag grandios.

Einmal mehr war ein Besuch auf der mit viel Liebe zum Detail hergerichteten Pferdesportanlage von Corinna Schumacher ein Erlebnis für sich. Nebst dem gemütlichen Flanieren in den «Dragtimes» und zwischen den Prüfungen wurde dann aber schon guter Reiningsport gezeigt.

Weitere Themen

  • Youth – Andrin Kälin erfolgreicher der Quarter EM in Kreucht und anderes aus der Youth-Ecke
  • Neue Reitställe – Smart Horse Stable und Arura –  gleich neue Pensions- und Trainingsanlagen eröffneten im Mittelland
  • Verbände – «Nice to be here again…» National Cutting Horse Association wieder beim WESTERNER
  • Galerie der neuen Schweizermeister im Westernreiten 2016

Der nächste  WESTERNER geht am 6. Septemberpep B-Post in die Haushalten.

Viel Spass beim Lesen, Euer WESTERNER-TEAM

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme