Ausbildung zum Turniersteward 3./4. März 2018

         

Ausbildung zum Turniersteward 3./4. März 2018

Die SWRA führt diesen Kurs durch und gibt Mitgliedern der SQHA die Möglichkeit diesen auch zu absolvieren. Wir brauchen für die vielen Turnier mehr Turnierstewards verbandsübergreifend an allen Turnieren. Daher unterstützt die SQHA diesen SWRA Kurs nicht nur, sondern offeriert Mitgliedern der SQHA welche diesen Kurs besuchen möchten, und sich bereiterklären auch bei der SQHA die Arbeit als Steward zu machen als Kursunterstützung 100.- an den Kurs. Die Teilnehmer welche unterstützt werden müssen vom Vorstand vorgeschlagen werden. Bitte anmelden bei: Rainer Schmid. (info@horsestore.ch) Die Anmeldung von SQHA Mitgliedern an diesem Kurs erfolgt vom Vorstand aus direkt bei der SWRA.

Kursleiter: Susanne Haug (D), Steward & Ausbildungsverantwortliche Stewards EWU, AQHA, NRHA, Richterin EWU, AQHA, APHA, ApHC, NRHA, FEI Reining, NSBA

Zielgruppe: Aufgeschlossene Menschen mit einem Gespür für Kommunikation, Mensch und Tier, Mindestalter 25 Jahre, Turniererfahrung ab SWRA LK3A oder 2-3 Jahre Turniersporterfahrung in Open oder Amateur Klassen, Trainer C/B/A, Richter, Vereinstrainer, Einwandfreies polizeiliches Zeugnis, Anwärter muss durch den Vorstand der SWRA
empfohlen werden.

Kursinhalt: Ausbildung zum Turniersteward

Kursablauf: Folgende Themenbereiche werden abgedeckt und in der Gruppe gemeinsam erarbeitet:
Aufgaben eines Stewards, Ethik, Haltung, Verhalten, Turnierorganisation, Misshandlung, Verbotene Ausrüstung, Dopinkontrollen, Fallbeispiele, Kommunikation und Konfliktlösungsstrategien. Der Kurs schliesst mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Kursort: Hotel al ponte, Wangenstrasse 55, 3380 Wangen an der Aare

Kosten: 250 SFR (inklusive Prüfung)

Beginn/Ende: Sa. ca. 9-21 uhr, So. ca. 9-19 uhr, inkl. Prüfung

Verpflegung: Gemeinsam im Restaurant al ponte / Jeweils kleine Mittagskarte

Anmelden bis: 31. Januar 2018

https://swra.ch/…/downl…/2018/01/Steward_Kurs_Editierbar.pdf

Swiss Western Horse © 2018 Frontier Theme