Auffahrtsturnier mit SPHA / SWRA

SPHA_Holzikon_02

Foto: Sascha Stoll

Die Swiss Paint Horse Association organisierte diese 3-Tages-Show dieses Mal nicht nur für die eigene Rasse, sondern in Zusammenarbeit mit der SWRA. Die Turniere unter den Showmanagern Tanja Miranda und Jasmin Grossniklaus werden zunehmend beliebter und angenehmer, nicht zuletzt dank dem tollen eingespielten Helferteam. Unter den Richteraugen von Birgit Bayer-Sassenhausen war an diesen drei Tagen fairer, abwechslungsreicher und pferdefreundlicher Sport zu sehen. Ein Lob an alle Teilnehmer, so machen Turniere Spass.

Während das Wetter sich am Donnerstag noch von seiner besten Seite zeigte und ein grosser Teil der Prüfungen nach draussen verlegt wurde, zeigte sich das Wetter am Freitag von der schlechten Seite. Der Samstag war schon wieder fast „normal“ nicht heiss nicht kalt. Weder Teilnehmer noch Zuschauer oder Helfer liessen sich vom Wetter unterkriegen und hatten an allen Tagen sichtlich ihren Spass. Der grosszügige Zeitplan erlaubte es auch am regnerischen Freitag das Abrei- ten teilnehmerfreundlich zu gestalten.

Am Samstag wurde nur eine APHA Special Show mit drei approved Klassen angeboten, da das Wochenende vorher die Big 3 stattfand. Leider waren die beiden beliebtesten Klassen dieses Jahr, Trail und Ranch Horse Pleasure, auch nicht wirklich voll, was aber zu erwarten war. Beide Klassen wurden souverän von Maya Pfister und ihrem Forest Solo Gunspin gewonnen. Umso erfreulicher war es, in den SWRA LK Stufen 1-4 diverse Paint Horses zu sehen, welche auch immer eine gute Leistung gezeigt haben. Als Beispiel Olivier Fasel, welcher Roxybooms C Point als zweiterfolgreichstes Jungpferd hinter Simone Reiss und Glowing Bluegirl vorstellte und die Rasse Paint Horse toll vertrat.

Wir möchten uns bei allen Helfern, Sponsoren, Fotografen, Besuchern und Teilnehmern bedanken welche diese Tage, auch wenn die Sonne nicht immer schien, zu sonnigen Tagen gemacht haben.

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme