AQHA Quarter Horse Youth World Cup

Die Australian Quarter Horse Association, die bereits Gastgeber der Premiere im Jahr 1978 (Melbourne) sowie im Jahr 1992 (Tamworth) war, lädt wieder nach Down Under ein, vom 23. Juni – 3. Juli 2016 ins Australian Equine Livestock & Events Centre nach Tamworth im Bundesstaat New South Wales.

Gestern wurde die Disziplin Cutting ausgetragen und die ersten Ergebnisse wurden bereits publiziert:

325 Austria Arnold UNITED STATES PLAYIN MOORE kevin Marsden 1
307 Aurora Kiil Brustad NORWAY RONNIES OAK P & L Gray 2
343 Nick Carlisle NEW ZEALAND EYE BROWS CAT P & J Shumack 3
386 Giada Favarello ITALY SPINNIES SPIT N IMAGE El Bocado Stud & C & W Jaeger 4
304 Haley Franc CANADA LIZZIES SMARTY David Banks 5
357 Oren Sahar ISRAEL SMARTYS SHAMAN David Banks 6
380 Kimbely Devillers FRANCE DEE BAR LETHAL BLUE G & N Monvoisin 7
368 Claire Evans UNITED KINGDOM MANALI DUALMINT Holly Clayden 8
344 Charline Klahr GERMANY COLONELS DREAMCATCHER Kim Johnson 9
383 Natash Rapley AUSTRALIA HOLLYWOOD CATWALK Robert Johnson 10

In Australien wurde die Idee des Youth World Cups geboren: Als der Australier Jack Cooper im Jahr 1974 eine Show in New Mexico, USA, besuchte, war er fasziniert von dem Event und der Professionalität der jugendlichen Teilnehmer. Da auch seine eigene Tochter eine begeisterte Quarter Horse-Reiterin war, kam ihm eine Idee, die ihn lange Zeit nicht mehr los ließ – und so brachte er den Stein ins Rollen.

Nach Gesprächen mit Richtern, Ranchbesitzern sowie Sponsoren wurde 1978 der erste Youth World Cup im Equestrian Center Melbourne im Bundesstaat Victoria in Australien ausgetragen. Waren anfangs nur Teams aus Australien, USA und Kanada am Start, wuchs der Cup die folgenden Jahre. Seit 1998 steht der Wettbewerb unter der Regie der AQHA und ihrer Affiliates und heißt „American Quarter Horse Youth World Cup“. Er wird alle zwei Jahre in einem anderen Land ausgetragen (s.u.).

Die Schweiz ist dieses Mal leider nicht am AQHA Youth World Cup vertreten. 2014 war ein Schweizer Team in Bryan Texas mit dabei und erreichte von 16 Teams den 11 Rang. Mehr dazu hier >>

Wer live dabei sein will: Livestream

Mehr Informationen auf Wittelsbuerger.com >>

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme