AMERICANA: Muli startet im Durango Boots World Cup Ranch Riding

Diana Royer startet mit Muli im Durango Boots World Cup Ranch Riding

Der Durango Boots World Cup Ranch Riding auf der AMERICANA 2017 (Augsburg, 6.-10.September 2017) ist in diesem Jahr um eine Attraktion reicher: erstmals geht ein Muli an den Start! Diana Royer wird ihre Chic N Fine vorstellen, ein Muli, das sie als Absetzer bekam und selbst ausgebildet hat. Mit ihr gewann Diana u.a. den Ranch Trail in Herzfeld.

„Kunden schenkten mir das Mulifohlen zum Geburtstag“, so die Pferdewirtschaftsmeisterin und vielfach erfolgreiche Trainerin, die auf der Five Star Ranch in Bad Sassendorf zuhause ist. „Ich habe schon immer gerne Tiere trainiert und war einfach neugierig, ob sich Mulis genauso trainieren lassen wie Pferde. Fine ist jetzt 6 Jahre alt, und ich glaube, wir sind wirklich miteinander befreundet. Unser Hof ist recht weitläufig und unsere Pferde, sowohl die Aufzuchtpferde als auch die Schulpferde stehen auf den Weiden oder in den Laufställen. Da unsere Feriengäste die Schulpferde aber nicht auf den weit abgelegenen Weiden erkennen, treibe ich die Pferde mit Fine jeden Abend auf die Weide und morgens wieder in die Laufställe. Wir nehmen zudem an Turnieren und Messen teil.“

Das Finale um den mit $ 3000-added dotierten Durango Boots World Cup Ranch Riding findet im Rahmen der Freitagabend Show am 8. September statt. Restkarten sind noch verfügbar unter www.americana.de

Übrigens: wer sich für Mulis interessiert und mehr über den Umgang und das Training erfahren möchte, kann Diana Royer auf der AMERICANA am Stand der Five Star Ranch und Texas Möbel in Halle 3 – D39 treffen. Zudem wird sie im Forum Trainingstipps für Ranch Riding geben.

www.americana.de

Swiss Western Horse © 2016 Frontier Theme